COLOSSAL YOUTH / JUVENTUDE EM MARCHA

Stop the faking (Vanda Duarte)

Fuck this mountain … I rembered what Mr Lubitsch said, that the day you find out how to shoot a mountain, you will shoot a man. Uh-oh. I will never shoot a mountain. (Pedro Costa)

Erst schwarz und dann weiß ein Messer wie eine Fackel im Dunklen woran sich das Licht entzündet dann wieder schwarz für einen Augenblick Spinnen unter der Decke Schatten unter Schatten unsichtbar wie der Wechsel von Hell Dunkel Chiaroscuro im Stile Rembrandts Texturen grau-grüner Schlieren Maserungen käferfarbener Mauerflecke einer heruntergekommenen Wohnung Phantasie und Begeisterung der Bewohner im Erkennen von Formen Figuren ästhetisches Vergnügen Hingabe an Licht und Schatten schwarzer Horizont den ein weißer Vogel kreuzt dem Heraufbeschwören früherer Geister und Stimmen der Sprengkapsel wiederaufkommender Bilder nicht widerstehen zu können dann nichts mehr vielmehr der modrige Geruch feuchter Zimmerwände wie aufgehäufte schwarze Erde nass-klumpig die Verwirklichung eines kollektiven Traumes (oder Traumas?) einer abgehängten Generation in der Manifestation des Realen Schritt für Schritt jene tieferen Schichten freizulegen die Positionen wiederkehrender Erneuerung

read more

BAUDELAIRE’S HÄNDE 1848

Alles ist wahr, alles gelogen, nichts unternommen, alles versucht um auf irgendeine Art und Weise die Dinge ins Rollen zu bringen oder von der anderen Seite her gesehen sie zu stoppen, so als würde man sich auf die Schienen legen wollen um Einhalt zu gebieten – für wen, für was – von dem was da kommt überrollt zu werden, den Märtyrer zu spielen wäre zu offensichtlich lächerlich, eine weitere Peinlichkeit hinzugefügt, wenn auch eine letzte, immerhin …

Also spricht man wieder von einem Ereignis ganz ohne Anfang und Ende, so wie das Kaiserreich irgendwann begann sich in seiner Fäulnis aufzulösen, in der täglichen Beichte eines zahnlosen, sabbernden Mundes angeekelt von dem Gedanken des Aufstands einer zerlumpten, ungebildeten, aufsässigen Masse, dumm im Verkennen der Caritas seiner Elite, seines sich sorgenden, behütenden Vaters, seiner göttlichen? Gerechtigkeit oder Abstammung wenigstens …
Ständig sich den blutigen Umarmungen von 6000 Helden zu erwehren scheint eine fortgesetzte Zumutung, ein der kontinuierlichen Befriedung (der geistigen Masturbation) störendes Element, je beschränkter das Geistige, je geringer die Besorgnis, desto schöner und weiter ist die Sprache: die fixe Idee wie ein Durchbruch und Aufblitzen des Realen …

read more