NICHTS DAVON STEHT FEST [9/10]

9.
ohne im geringsten Wert zu legen auf das was man Leben nennt

sprechen wir von den Zyklen der Ausbeutungs- und Akkumulationshistorie des Kapitalismus

denn in einer genealogischen Gegenwart sind wir nichts als Kontingenz Ephemeres auf der Suche nach den immer wieder neu ansetzenden Taktiken des Kampfes

darum auch die rasende Ungeduld jene Linearität des Scheiterns aufzubrechen der immer wieder aufs neue zerstörten Hoffnungen

wir wollen nicht regiert werden das kann doch nicht so schwer nachzuvollziehen sein niemand hat für uns zu sprechen den wir nicht dazu ermächtigen

diese Seite ist nicht sicher

ausgehend von der Notwendigkeit einer neuen Rhetorik und der sozialen Teilhabe des Fussvolks
geknüpft an Ereignisketten multipler Dauer

liesse sich mit dem Handel von Häuten Kaffee Weihrauch Moschus einiges verdienen frisst der Transport bis zum Hafen vieles davon auch wieder auf

man rechnet damit sich 3/4 seines Lebens zu plagen um im letzten Viertel endlich seine Ruhe zu finden aber wer erreicht die letzte Etappe so dass Genuss sich daraus ziehen liesse

durch Arbeit und dem Verrat der Kopfhaut wird das Haar weisser und weisser dass er befürchtet auszusehen als trage er eine gepuderte Perücke

am Anfang war die Beleidigung

die Erziehung des Herzens ist eine Zeitverschwendung

∗ ∗ ∗

 

10.

die Geschichten der Flüchtlinge übersetzen

du kannst keine Welt ohne sie aufbauen

in der Welt dieses schmierig schmierenden Patriarchen-Volkes

am Anfang war die Beleidigung

eine Wollust den ersten Stein zielsicher zu platzieren

ein winziger Schnitt in den Finger kann hier bei diesem Klima in dem alles 10 mal länger heilt schlimme Folgen haben bis hin zum Wundbrand

es gibt nur dies eine Leben weil man sich ein abscheulicheres nicht vorzustellen vermag

in der Hoffnung dass dies Leben zuende geht dass nicht ausreichend Zeit übrig bleibt vollkommen den Verstand zu verlieren

die Schuldigen aber sind sehr schnell ausfindig gemacht in einem System in dem die Psychologie der Vorverurteilung greift warum auch die Gesellschaft mit unnötigen Details langweilen

Strafverfahren Verhaftungsandrohungen psychiatrische Untersuchungen Gefängnis Geldstrafen

man tut gut daran jene auf Abstand zu halten die gewöhnlich keine Gelegenheit versäumen dich mit ihren Zudringlichkeiten zu bedrängen

diese Seite existiert nicht mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s