red carpet

 

eine Position ausserhalb der Welt existiert nicht
du bist stets ein Teil von ihr
es unmmöglich ist die gesamte Realität aufzunehmen
weil du Teil dieser Realität bist und sie ununterbrochen beeinflusst

man sieht dass viele der Leute von der perversen Logik ihrer Drohungen
eingeschüchtert sind
immerzu hat man ihnen eingebläut
dass sie etwas zu verlieren haben

aber was bedeuten schon die sonntäglichen Paraden ihrer ausgestellten Macht
gegen unser NEIN

und als ich mit meinem nackten Hintern auf dem Plaster
des Roten Platzes hockte begriff ich dass es der richtige Ort war
meine Eier festzunageln dass nur dieser ganz spezielle Ort
die Wirkung erzielen würde die ich beabsichtigte eine innere Erschütterung ergriff mich

als ich die ersten Ordnungskräfte auf mich zukommen sah
ihr Staunen ihre anfängliche Macht- und Ratlosigkeit
auch Zorn den sie jedoch nicht augenblicklich auszuleben vermochten
als sässe man in einer Blase und sie reichten nicht an dich heran
instinktiv müssen sie kapitulieren
vor etwas dass sie nicht begreifen

als von der Staatsmacht Angeklagter sitzt man in einem Glaskasten
den wir nur das Aquarium nennen
deine Hingabe bleibt ihnen fremd das sinnlich-intelligible deiner Konversion
die Erkenntnis und wofür du sie einzusetzen gedenkst

also legen sie es so aus
als zeigtest du eine Missachtung der Gesellschaft gegenüber
sich selbst sehen sie nicht als Adressaten sich selbst betrachten sie nicht
als Teil der Gesellschaft

die Unterschrift des Ermittlers
gilt als Zeichen der Repression (A.Kapnin, Ermittlungsführer, OWD, Kitai-Gorod)
und sie beginnen damit irgendwelche psychiatrischen Gutachten zu erstellen
mit aller Macht wollen sie dein Verhalten pathologisieren
dich als seltsamen Vogel hinstellen ein Fall für die Klapse
sie sagen Störungen im Bereich des Geistes
fixe Ideen Zeichen einer expansiven Paraphrenie

aber die Affirmation des Ausdrucks ist die Ablehnung der Geschichte
ist die Spur unter deinen Füssen aus Feuer
wo du auch stehst das ist dein Platz
jede Buchseite ist rätselhafter
Gedanken kommen und gehen
während wir entbrannt vorübergehen

 


(lose Skizzen zu den Aktionen Pjotr Pawlenski’s)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s